Aug 302011
 

 

 

 

 

Der Soundtrack ist aus der 2010 im Digiton-Studio Traunstein aufgenommenen CD entnommen und die Fotos hat Herrmann J. Netz im Gewölbekeller des Knoxoleums Burghausen geschossen. Es ist das letzte Lied vor der Pause, passend zu der Szene in der der Petrus den Boanlkramer zur Rede stellt, weil das “Diandl” dem Petrus verraten hat, dass der Boanlkramer beim Karteln verloren hat.

 

 

 30. August 2011  Add comments

Kommentar verfassen