Apr 242014
 

Taraxacum officinale, Köpfchen

an Zutaten braucht Ihr für ca. fünf Gläser Löwenzahnhonig:

ca 350 g Löwenzahnblüten, anderthalb Zitronen in Scheiben geschnitten, gut anderthalb Liter Wasser und 3 Pfund Zucker

Im April/Mai blüht der Löwenzahn. Eine gute Gelegenheit, sich seinen eigenen “Löwenzahnhonig” herzustellen.  Das ist natürlich kein “echter” Honig, denn den können immer noch allein nur die Bienen bzw. Imker produzieren. Schmackhaft aber ist unser Löwenzahnhonig ebenfalls und gesund soll er auch sein …

Maria Eck, Siegsdorf

Ich habe einen kleinen Ausflug nach Maria Eck bei Siegsdorf gemacht, denn auch das Blütensammeln soll schließlich richtig gute Laune bereiten. Am besten Ihr nehmt Euch ein Körbchen mit und sucht Euch einen schönen Flecken Natur, wo wenig Autos unterwegs sind.

Löwenzahnwiese

Ich habe ca 300 Köpfchen gesammelt, das waren dann später abgewogen 380 g. Zum Sammeln geht Ihr am besten vormittags oder mittags, wenn die Köpfchen geöffnet sind und kein Tau mehr darauf ist.

gelbe Fingrer

Vom Sammeln bekommt man richtig schön goldgelbe Finger. Ich hab mir auch eine kleine Brotzeit und etwas zu trinken mitgenommen und hatte es kein bisserl eilig. Ich hab’s genossen …

Blüten waschen

Wieder zu Hause habe ich die Blüten in einem Kunststoffsieb etwas abgespült.

Grosser Topf

Dann habe ich sie in einen grossen Topf gegeben …

Zitrone zugebenhabe anderthalb Zitronen in dünne Scheiben geschnitten, dabei die Kerne entfernt und die Scheiben dann zu den Blüten gegeben.

WasserJetzt kommt das Wasser dazu. Anderthalb Liter ungefähr, geht nicht so genau.

kochen

Ich hab alles ca eine halbe Stunde gekocht …

grobes SiebDann zuerst durch ein grobes Sieb in eine Schüssel gegossen. Dabei mit einem Kochlöffel die Masse richtig schön ausgepresst.

feines SIebAls nächstes habe ich die Suppe durch ein feinmaschiges Sieb zurück in den Kochtopf geschüttet.

brauner ZuckerJetzt drei Pfund braunen Zucker dazu.

Schaum

Und dann auf Stufe fünf von neun kochen lassen, bis es anfängt zu schäumen und leicht zähflüssig wird. Das dauert ca. drei Stunden, je nachdem wie viel Wasser verkochen muss.

GläserMit einem Trichter habe ich den Honig in Gläser gefüllt und zu guter Letzt mit einem lustigen Etikett versehen.

heiliger honig

 

Viel Spass beim nachmachen!

 24. April 2014  Add comments

  2 Responses to “Kochen mit Jochen: “Löwenzahnhonig””

  1. haben einen ganzen Garten voller Milchscheck und überleg grad ob ich das nicht ausprobier. Wenn ma des Ergebnis nicht schmeckt dann übergeb ich Euch den Baatz wennts wieder am Kollerhof seits!

Kommentar verfassen