Okt 112012
 

Am Montag, den 08.10.2012 stellte Bettina Nistler von der werkstatt kesslfligga den Kindern der Vachendorfer Grundschule ihre Liederkugel vor. 89 Kinder und ihre Lehrerinnen waren gespannt, was es denn mit der Liederkugel auf sich hat. Bettina erklärte, dass sie in ihrer Kugel Lieder sammelt, indem Liedertexte auf weisse Bänder geschrieben werden, die dann schliesslich zu der Kugel dazugebunden werden. Sie fragte die Schulkinder, ab sie mithelfen wollen, die Kugel wachsen zu lassen. “Dabei kommt es gar nicht darauf an, ob es jetzt ein deutsches oder ein bayerisches Lied ist”, sagte Bettina als eine junge Dame fragte, ob sie denn auch ein brasilianisches Lied aufschreiben dürfe, “ich finde es ganz toll, wenn ein Lied eine so lange Reise aus Brasilien macht und wenn Du mir das Lied auf ein Band schreibst und es so in die Kugel kommt.” Als einer der Schüler sagte, er kenne kein Volkslied, begann Bettina einfach zu singen “Der Kuckuck und der Esel”, worauf der Schüler gleich mitsang und feststellen musste, dass er ja doch eins kennt. Noch dazu eines, das schon über 200 Jahre alt ist und mit einem gewissen Herrn Goethe zu tun hat, wie Bettina erklärte. Und so werden die Vachendorfer Kinder in den nächsten beiden Wochen Lieder auf weisse Stoffbänder schreiben, die Bürgermeister Schroll von der Gemeinde Vachendorf bezahlt hat. Die Lehrerinnen schreiben die Titel der Lieder und die Namen der Kinder in eine Liste und alle Einzelbänder werden zu Klassenbändern zusammengebunden.

Am Kirchweihmontag werden die vier Klassenbänder dann zu einem langen Schulband verknüpft und zur Kugel dazugewickelt. Dabei wird natürlich auch gesungen und die Eltern und Grosseltern sind herzlich eingeladen, zu der Veranstaltung in die Vachendorfer Schule zu kommen. Sie beginnt um 11:00 Uhr und endet mittags. Natürlich dürfen dann auch die Eltern ihre Lieder aufschreiben und mit dazubinden, bevor die Kugel weiterreist.

Ziel der Kugel ist die Burg Tittmoning, wo sie dann von 13. bis 20. Juli im Rahmen der Oberbayerischen Kultur- und Jugendkulturtage ausgestellt werden soll. Damit sie bis dahin zum großen Symbol für das Verbindende des Volkslieds wächst, wird die Kugel noch viele Orte im Landkreis Traunstein besuchen.

 11. Oktober 2012  Tagged with: , , ,  Add comments

Kommentar verfassen