Aug 102012
 

20120810-124158.jpg
Start am 15. August beim Radl Sepp in Ruhpolding


Wir laden alle ein zu einer kleinen, gemütlichen Radeltour mit Weisswurschtessen und Gsangln. Die Aktion ist entstanden, weil wir uns zur Zeit intensiv mit dem Thema “Mensch und Volkslied” befassen. Das Thema haben wir als Idee zu den Oberbayerischen Kulturtagen 2013 eingebracht und wer sich mit dem Volkslied befasst, speziell mit dem bairsch-sprachigen, der kommt halt einfach am Kiem Pauli nicht vorbei.


Dem Kiem Pauli zu Ehren wollen wir vom Radl Sepp in Ruhpolding zum Cafe Weinmüller nach Siegsdorf radeln, dort werden wir einige frische Weisswürscht verzehren und dabei natürlich singen, sofern wir nicht gerade kauen. Jetz wär es natürlich der Tusch, wenn wir in “historischem Gwand” einlaufen würden (oide Jackn, a oida Huad oder gor a uroids Radl…). Des gibt halt dann a Buidl.

Also, auf gehts, jeder der Lust hat und gern “maschkara” geht, wer gern a Gaudi macht, wer gern singt oder zuhört, wer gern Weisswürscht mag, wer gern Radl fahrt, also eigentlich sowieso a jeder darf mitfahren.


Treffpunkt: Mittwoch, 15. August um 10:00 Uhr vormittag beim Radl Sepp in Ruhpolding


Zielpunkt: Cafe Weinmüller, Siegsdorf, ca 11:00 Uhr


Hinweis: Jeder, der mitfährt ist schon gross und passt auf sich selber auf. Die kesslfligga übernehmen keine Haftung, ausser dafür, dass die Akkorde beim Singen die richtigen sind. Keine Startgebühr

Kommentar verfassen