Jan 102013
 

Kann man wunderbar auf die Melodie von “Schifoan” singen:


1. Am Montag der Friah, heit foa i ned Ski,
Na, auf ins Auto und dann begib’ i mi,
In mei Praxis, dort fühl i mi so wohl,
Weil irgend ein Zahn is heit sicherlich aa wieder hohl.


Dann kann i tief bohrn, tief bohrn, ooooh, tief bohrn,
Weil tief bohrn is des leiwandste, was ma se nur vuastelln kann.


2. In der Friah bin i der erste, der was eine fahrt,
Damit i ned so lang aufs Zahnaufbohrn wart,
Drin in der Praxis gib i mer a Ladung Gas,
Weu mit an Lachgas macht des Zahnaufbohrn doppelt vui Spass.


Ref.:


Bridge:
Und wann der Zahn bricht, wenn der Patient weint,
Dann hab i alles Glück in mir vereint,
I schalt des Liacht ein schau eine in Mund,
Da sieg i an Zahn der muass raus, der is nimmer g’sund.


Ref.:


3. Um fünfe auf nacht, schalt i d’Bohrmaschin aus,
Zeit zum Haamfoan, bloss aaner woat no draussd,
Der hat an stoakn Zahnschmerz, komm rein und setz dich rauf,
I bin gar ned so, i bohr den letzten Zahn aa no auf.


Ref.:


 10. Januar 2013  Tagged with: ,  Add comments

Kommentar verfassen